NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Bestimmungen für die Geländenutzung

am Erholungsort Martinu-See („Mārtiņu ezers”)

 

 

  • Die Öffnungszeiten des Erholungsortes – werden an der Informationsstelle am Eingang bekanntgegeben.
  • Den Preis für die Nutzung des Platzes und für die vermietete Ausrüstung soll gemäß der festgelegten Preisliste vor dem Eingang oder Einfahrt auf dem Gebiet bezahlt werden.
  • Fahrzeuge sollen nur an den vorgesehenen Abstellplätzen abgestellt werden, die Geschwindigkeit darf nicht 10 km/h übersteigen.
  • Während des Aufenthaltes am Erholungsort soll man die geltenden Hygienevorschriften beachten. Verbesserungsvorschläge und Sachangaben soll man dem bedienenden Personal übermitteln.
  • Nutzen Sie die vermietete Erholungsabdeckung auf eine solche Art und Weise, dass andere Kunden nicht gestört werden und dass ihnen keine Unannehmlichkeiten entstehen.
  • Rauchen im Wald, sowie die grüne Zone zu zerstören ist streng verboten. Brennholz kann mit Hilfe des bedienenden Personals des Erholungsortes gekauft werden.
  • Tiere am Erholungsort werden nur in Abstimmung mit dem bedienenden Personal und unter Beachtung der Bestimmungen über die Haltung von Tieren in der Öffentlichkeit (Maulkörbe für Hunde) zugelassen. Fäkalien sollen obligatorisch gesammelt werden.
  • Minderjährige Kinder dürfen nicht unbeaufsichtigt gelassen werden.
  • Baden kann man nur an den auf dem Raumordnungsplan angegebenen Stellen.
  • Fischerei ist nur an den auf dem Raumordnungsplan angegebenen Stellen erlaubt.
  • Für die Nichteinhaltung dieser Bestimmungen kann die Person aus dem Erholungsort ohne Ausgleich der Eintrittskarte ausgewiesen werden.
LatviaRussiaGermanEnglish