SICHERHEITSBESTIMMUNGEN

Sicherheitsbestimmungen am Strand und auf Wasser an dem Erholungsort

Der Martinu-See („Mārtiņu ezers”)

  • Urlauber, die sich im Erholungsort Martinu-See („Mārtiņu ezers”) befinden und im See schwimmen, sind ausschließlich selbst für die eigene Sicherheit zuständig.
  • Vorsicht beim schwimmen – im See gibt es kalte Quellen und Zonen mit kaltem Wasser.
  • Am Erholungsort ist kein besonderer Mitarbeiter – R e t t e r vorgesehen.
  • Jeder Urlauber ist verpflichtet, die geltenden Hygienevorschriften zu beachten, für Ordnung und Sauberkeit zu sorgen.
  • Müll darf nur in die dafür vorgesehenen Container entsorgt werden. Mit besonderer Aufmerksamkeit soll man Glasverpackung und Glaschscherben behandeln.
  • Personen unter 14 Jahren dürfen nur unter Aufsicht von Erwachsenen baden.
  • Verkehr von Fahrzeugen am Erholungsort ist nur in Abstimmung mit dem bedienenden Personal erlaubt.
    Die Geschwindigkeit darf nicht 10 km/h übersteigen.
  • Es ist verboten, die schwimmende Insel zu betreten.
  • Für die Nichteinhaltung dieser Bestimmungen kann die Person aus dem Erholungsort ohne Ausgleich der Eintrittskarte ausgewiesen werden.

 

LatviaRussiaGermanEnglish